YouTube  Facebook  Twitter  Google+

Erstmals ein Mountainbike-Etappenrennen als echter Ultramarathon

In Zusammenarbeit mit dem Titelsponsor und dem Premium-Ausrüster der Craft Bike Transalp powered by Nissan, Craft Sportswear und Paul Lange & Co. Bikeparts & More geht Anfang August 2010 erstmals ein Ultramarathonfahrer ein mehrtägiges Etappenrennen auf dem Mountainbike als echten Ultramarathon an: Guido Kunze (44) aus Mühlhausen (Thür.) wird das Mountainbike-Event, das als das schwerste für ambitionierte Amateurfahrer überhaupt gilt, auf der Originaltrasse des Jahres 2010 in Angriff nehmen.

Guido Kunze ist seit einem Jahrzehnt ein ausgewiesener Ultramarathonfahrer, der von Raid Provence Extrême bis Race Across America die schwersten und längsten Nonstopstrecken, die als organisierte Rennen angeboten werden, erfolgreich hinter sich gebracht hat. Bei den selbst organisierten Rennen hält er u.a. seit Oktober 2009 die schnellste Zeit für eine Durchquerung Australiens von Sydney nach Perth: 4000 km in weniger als 8 Tagen. Mit der Unterstützung von Craft und Paul Lange sowie Ghost Bikes, Garmin und Shimano als Ausrüster steigt er am Morgen des 06.08.2010 (07.00 Uhr) in der Altstadt von Füssen auf das Mountainbike und will am Nachmittag des 08.08.2010 (angezielter Zeitraum 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr) in Riva del Garda ankommen.


Was Kunze in ca. 2,5 Tagen absolviert haben will, sind als Etappenrennen 8 Tagesabschnitte à 70 bis 100 km mit jeweils 2500 bis 3500 hm, durch z.T. extrem schwieriges Gelände in den Allgäuer, Ötz-/Pitztaler, Silvretta-, Sesvenna-, Ortler- und Brenta-Alpen. Zu den schwierigsten Trails und Pässen, die er mit der Unterstützung und z.T. in Begleitung von Teilnehmern der „echten” Transalp erklimmen muss, gehören Marienbergjoch (Mieminger Gebirge), Idjoch (Paznaun/Samnaun), pass da Costainas (Sesvenna), passo Verva (Ortlergruppe), rifugio Orso Bruno und passo Bregn da l’Ors (beide Brenta-Dolomiten).

Die besonderen Mountainbike-Rennen-Anforderungen, denen sich mit Kunze erstmals ein Ultramarathonfahrer stellt, sind schwierige Trails, v.a. Abfahrten, auch bei Nacht sowie die Versorgungslogistik nicht als Dauerbegleitung, wie bei Ultramarathonstrecken auf dem Rennrad üblich, sondern nur an Stellen, an denen die Trasse der Craft Bike Transalp powered by Nissan öffentliche und für Pkw oder Kleinbus geeignete Straße und Wege kreuzt.

Regelmäßige Mitteilungen über den Stand von Kunzes Transalp nonstop werden auch über den Mitteldeutschen Rundfunk, Landesfunkhaus Thüringen ausgestrahlt.

Copyright © 2019 Guido Kunze. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Hauptsponsor

Sponsoren

Sponsor Garmin

 

Sponsor MRC

 

Freizeitfabrik

 

Sportsclinic

 

Sponsor VR Bank Westthüringen

 

Wikinger Reisen

 

www.goldhelm-schokolade.de

 

www.bmw-leipzig.de

Unterstützer

 ViveKolumbia

 

 pinion

 

 STEMPEL TURTSCHAN

 

 Endura

 

 tune

 

 WTB

 

 Miller Reisen

 

 avenTOURa

Zum Seitenanfang